PZ PRISMA 2010

Inhaltverzeichnisse älterer Jahrgänge:
hier klicken

 Die Artikel sind alphabetisch nach den Autoren geordnet. Dahinter sind die bibliographishen Angaben Band (Erscheinungsjahr), Seite angegeben.


  PZ-PRISMA Fachartikel 2010

 

Augstein, Heidi:
Dienstbereitschaft in der öffentlichen Apotheke ohne Krankenhausversorgung. 17 (2010), 225

Augsten, Christian und Ralf Harnisch:
Einzeldosierte Rektalia für Frühh- und Neugeborene - Entwicklung einer neuen Alternative zu Suppositorien. 17 (2010), 163

Bolte, Anke:
Arzneimittelanamnese per Fax – Ein Service für die Aufnahmemedikation im Krankenhaus. 17 (2010), 25

Brüggmann, Jörg, et al.:
Dosisindividualisierung von Arzneimitteln bei Niereninsuffizienz - Cockcroft-Gault- und MDRD4-Formeln - ein Vergleich. 17 (2010), 65

Bistry, Eva:
Arzneimittelanamnese in der Orthopädischen Klinik - Die Arzneimittelsicherheit durch standardisierte Abläufe erhöhen. 17 (2010), 103

Eckard, Stefanie:
Windpocken und Gürtelrose – Die unterschätzte „Kinderkrankheit“ und ihre Folgen. 17 (2010), 33

Fabian, Anne-Katrin:
INR-Werte selbst bestimmen – Messgeräte zur Blutgerinnungskontrolle. 17 (2010), 49

Göbel, Alexandra:
Arzneimittel und Nahrung - Wechselwirkungen können die Wirksamkeit beeinflussen. 17 (2010), 146

Groth-Tonberge, Christiane und Egid Strehl:
Innovative Inhalationssysteme - Praktische Hinweise, Tipps und Tabellen für die Beratung. 17 (2010), 81

Hartmann, Bertram, David Czock und Frieder Keller:
Arzneimitteltherapie bei Patienten mit chronischem Nierenversagen (Nachdruck aus: Deutsches Ärzteblatt). 17 (2010), 244

Hinneburg, Iris:
Therapieerleichterung für Diabetiker - Insulinpumpen und Systeme zur kontinuierlichen Glucosemessung. 17 (2010), 78

Jendryczko, Sandra:
Stillhilfsmittel – Tipps für die richtige Anwendung und Hygiene. 17 (2010), 13

Köppel, Heidi, Claudia Cianciulli und Hermann Wätzig:
Trendtests für die statistische Qualitätskontrolle - Teil 3: Anwendung und Leistungsbewertung. 17 (2010), 229

Krauss, Jürgen und Veronika Knorr:
Pharmakotherapie von Erkrankungen der Prostata – Therapie des Prostatakarzinoms (PCA). 17 (2010), 5 

Krauss, Jügen und Veronika Krauss:
Therapie von Erkrankungen der Prostata - Teil 2: Das benigne Prostatasyndroms, die benignen Prostatahyperblasie (BPH). 17 (2010), 117

Ledderer, Nicole:
Nahrungsmittelintoleranzen - Unverträglichkeit von Lactose und Fructose in Diagnostik und Therapie. 17 (2010), 129

Leidig, Gerd:
Bedürfnisorientierte Beratung - Das magische Viereck: die vier Grundbedürfnisse. 17 (2010), 177

Müller, Henrik:
Der ABC-Transporter P-Glykoprotein. 17 (2010), 93

Schäfer, Constanze:
Motivation, Compliance, Adherence – Ziele setzen und erreichen. 17 (2010), 20

Schlatter, Chantal:
Alzheimer und andere Demenzen - Frühzeitig erkennen und behandeln. 17 (2010), 137

Schumacher, Dorothee:
Impfstoffe - Aktiver und passiver Schutz vor Infektionskrankheiten. 17 (2010), 219

Sobeck-Werder, Stephanie von und Hiltrud von der Gathen:
Pharmazeutische Betreuung von Parkinson-Patienten - Aspekte der Pharmazeutischen Betreuung in der öffentlichen Apotheke. 17 (2010), 167

Staiger, Christiane und Iris Boltenhagen:
Prüfungen in der Pharmazie - Wie Prüflinge und Prüfer erfolgreich bestehen. 17 (2010), 192

Steinhagen, Sabine:
Parenteral Ernährung: Grundlagen und Herstellung. 17 (2010), 71

Stock, Ingo:
Infektionen mit Humanen Immundefizienzviren - Antiretrovirale Wirkstoffe und Therapie der HIV-1-Infektion. 17 (2010), 199

Strehl, Egid und Kathrin Spielberger:
Leitlinienentwicklung und -qualität heute - Orientierungshilfen für eine angemessene medizinische Versorgung. 17 (2010), 153

Trommer, Hagen:
Adamantan-Derivate als Arzneistoffe – Teil 1: Vom Erdöl-Inhaltsstoff zum Influenza-Prophylaktikum. 17 (2010), 43

Trommer, Hagen:
Adamantan-Derivate als Arzneistoffe -  Teil 2: Von der Parkinson-Behandlung zur modernen Diabetes-Therapie. 17 (2010), 109

Ude, Christian und Miriam Ude:
Calcium, Magnesium, Eisen - Lebenswichtige Mineralien und Beratungsbedarf. 17 (2010), 207



Für Vollständigkeit und Richtigkeit wird keine Gewähr übernommen! ©Govi-Verlag.

Bezahlung per Rechnung, PayPal oder Kreditkarte möglich.*

Wir akzeptieren

 

   

   

Liefer-/Versandkosten*

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.
Montag - Donnerstag
von 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag
von 8.00 - 16.00 Uhr

Telefon +49 6196 928-250

Machen Sie anderen eine Freude und verschenken Sie einen Gutschein unserer Versandbuchhandlung!

Gerne beraten wir Sie persönlich unter
Telefon +49 6196 928-250
E-Mail service@govi.de.