Pandemie

Pandemie

Chronik eines Weltgeschehens.

50,00 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
2021, 432 S., 500 farb. Abb., gebunden

ISBN: 978-3-95728-583-6

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel
Der ultimative Bildband der Corona-Pandemie
 
Covid-19 - was im Winter 2020 in der chinesischen Stadt Wuhan begann, hat sich innerhalb von eineinhalb Jahren zur Pandemie ungeahnten Ausmaßes und zu einer globalen Krise entwickelt, die unsere Lebensweise einschneidend verändert. In Zusammenarbeit mit der renommierten Presseagentur Agence France Presse ist ein einmaliger und umfassender Bildband entstanden, der die Zeit der Corona-Pandemie von 2020 bis Mitte 2021 für uns und nachfolgende Generationen eindrücklich dokumentiert.
 
Fotografinnen und Fotografen der AFP übersandten dazu aus 151 Ländern über 3000 Fotografien, aus denen die 500 beeindruckendsten für dieses wichtige Zeitdokument ausgewählt wurden.
 
Die oft berührenden Bilder sprechen eine ganz eigene Sprache und zeigen eindrucksvoll die unterschiedlichen Emotionen, die die Menschen während dieser Zeit durchlebt haben: von Unsicherheit, Sorge und Angst über Erschöpfung, Hilflosigkeit und Resignation bis zu Verzweiflung, Trauer und Einsamkeit. Doch auch Momente des Zusammenhalts, der Hoffnung und der Freude sowie der Kreativität, der Solidarität und der Unterstützung werden festgehalten. Ebenso zu sehen sind menschenleere Städte und verwaiste Plätze, auf denen die Welt den Atem anzuhalten scheint. Die Fotos werden begleitet von kurzen Bildunterschriften, einige davon Zitate bekannter Persönlichkeiten, andere stammen von unbekannten Menschen, die eine stille Rolle im Kampf gegen die Pandemie gespielt haben.
 
So entstand auf 448 Seiten eine einmalige Dokumentation der Weltgeschichte eines Virus, das sich ins kollektive Gedächtnis einbrennen wird.
 
 


Artikeldatenblatt drucken
Pandemie

Pandemie

Chronik eines Weltgeschehens.

50,00 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
2021, 432 S., 500 farb. Abb., gebunden

ISBN: 978-3-95728-583-6

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel
Der ultimative Bildband der Corona-Pandemie
 
Covid-19 - was im Winter 2020 in der chinesischen Stadt Wuhan begann, hat sich innerhalb von eineinhalb Jahren zur Pandemie ungeahnten Ausmaßes und zu einer globalen Krise entwickelt, die unsere Lebensweise einschneidend verändert. In Zusammenarbeit mit der renommierten Presseagentur Agence France Presse ist ein einmaliger und umfassender Bildband entstanden, der die Zeit der Corona-Pandemie von 2020 bis Mitte 2021 für uns und nachfolgende Generationen eindrücklich dokumentiert.
 
Fotografinnen und Fotografen der AFP übersandten dazu aus 151 Ländern über 3000 Fotografien, aus denen die 500 beeindruckendsten für dieses wichtige Zeitdokument ausgewählt wurden.
 
Die oft berührenden Bilder sprechen eine ganz eigene Sprache und zeigen eindrucksvoll die unterschiedlichen Emotionen, die die Menschen während dieser Zeit durchlebt haben: von Unsicherheit, Sorge und Angst über Erschöpfung, Hilflosigkeit und Resignation bis zu Verzweiflung, Trauer und Einsamkeit. Doch auch Momente des Zusammenhalts, der Hoffnung und der Freude sowie der Kreativität, der Solidarität und der Unterstützung werden festgehalten. Ebenso zu sehen sind menschenleere Städte und verwaiste Plätze, auf denen die Welt den Atem anzuhalten scheint. Die Fotos werden begleitet von kurzen Bildunterschriften, einige davon Zitate bekannter Persönlichkeiten, andere stammen von unbekannten Menschen, die eine stille Rolle im Kampf gegen die Pandemie gespielt haben.
 
So entstand auf 448 Seiten eine einmalige Dokumentation der Weltgeschichte eines Virus, das sich ins kollektive Gedächtnis einbrennen wird.
 
 


Artikeldatenblatt drucken
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Bezahlung per Rechnung, PayPal oder Kreditkarte möglich.*

Wir akzeptieren

 

   

   

Liefer-/Versandkosten*

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.
Montag - Donnerstag
von 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag
von 8.00 - 16.00 Uhr

Telefon +49 6196 928-250

Literatur-Check

Welche Medien brauchen Sie in der Apotheke?

Mehr Infos