Heilsame Wildpflanzen

Heilsame Wildpflanzen

Im Rhythmus der 10 Jahreszeiten sammeln und anwenden

29,90 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Autoren: Hecker, Frank , Hecker, Katrin

2019, 344 S., 280 Abb., gebunden

ISBN: 978-3-258-07977-6

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel

Das "Hausbuch" der heilsamen Wildpflanzen.

Auf 344 Seiten beschreiben die Autoren das Sammeln, Konservieren und Verwenden von Heilkräuter für die Hausapotheke, Wildpflanzen für die Küche wie auch Blüten für die Kosmetik.

In unseren Wäldern, an Bächen, manchmal direkt am Wegesrand wachsen Pflanzen von unverfälschter Heilkraft: von den harzigen Baumknospen im erwachenden Erstfrühling, die uns einen heilsamen Balsam schenken, über heilkräftige Rinden bis zu würzigen Heilkräutern.
Katrin und Frank Hecker beschreiben anhand der zehn Jahreszeiten des phänologischen Kalenders, welche Bedeutung Kräuter, Blüten, Beeren, Baumrinden oder Knospen uralter Wildpflanzen haben, was die moderne Forschung zu den Inhaltsstoffen sagt, woran man die Pflanze erkennt, wie man sie sammelt, zubereitet oder sie haltbar machen kann.

Aus den Schätzen der Natur entstehen Wurzelpulver, Knospenmehl, Balsam, Kräuterwasser, Liköre, Heilöle, Tees, natürliche Kosmetika, Salate oder Suppen.

 

Rezension - Pharmakon (4/2019)



Artikeldatenblatt drucken
Heilsame Wildpflanzen

Heilsame Wildpflanzen

Im Rhythmus der 10 Jahreszeiten sammeln und anwenden

29,90 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Autoren: Hecker, Frank , Hecker, Katrin

2019, 344 S., 280 Abb., gebunden

ISBN: 978-3-258-07977-6

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel

Das "Hausbuch" der heilsamen Wildpflanzen.

Auf 344 Seiten beschreiben die Autoren das Sammeln, Konservieren und Verwenden von Heilkräuter für die Hausapotheke, Wildpflanzen für die Küche wie auch Blüten für die Kosmetik.

In unseren Wäldern, an Bächen, manchmal direkt am Wegesrand wachsen Pflanzen von unverfälschter Heilkraft: von den harzigen Baumknospen im erwachenden Erstfrühling, die uns einen heilsamen Balsam schenken, über heilkräftige Rinden bis zu würzigen Heilkräutern.
Katrin und Frank Hecker beschreiben anhand der zehn Jahreszeiten des phänologischen Kalenders, welche Bedeutung Kräuter, Blüten, Beeren, Baumrinden oder Knospen uralter Wildpflanzen haben, was die moderne Forschung zu den Inhaltsstoffen sagt, woran man die Pflanze erkennt, wie man sie sammelt, zubereitet oder sie haltbar machen kann.

Aus den Schätzen der Natur entstehen Wurzelpulver, Knospenmehl, Balsam, Kräuterwasser, Liköre, Heilöle, Tees, natürliche Kosmetika, Salate oder Suppen.

 

Rezension - Pharmakon (4/2019)



Artikeldatenblatt drucken
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Bezahlung per Rechnung, PayPal oder Kreditkarte möglich.*

ACHTUNG: Kreditkartenzahlungen sind vorübergehend nicht möglich!

Wir akzeptieren

 

        

   

Liefer-/Versandkosten*

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.
Montag - Donnerstag
von 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag
von 8.00 - 16.00 Uhr

Telefon +49 6196 928-250

Machen Sie anderen eine Freude und verschenken Sie einen Gutschein unserer Versandbuchhandlung!

Gerne beraten wir Sie persönlich unter
Telefon +49 6196 928-250
E-Mail service@govi.de.