Außen schlank - innen fett

Außen schlank - innen fett

Warum verstecktes Bauchfett auch für schlanke Menschen gefährlich ist. Das Fett-weg Ernährungsprogramm.

14,99 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Autoren: Mangiameli, Franca , Worm, Nicolai

2020, 152 S., 25 Abb., kartoniert

ISBN: 978-3-432-11219-0

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Erhältlich auch als E-Book
Auf den Merkzettel
Schlank mit Bauch - die große Gefahr

Nur wer stark übergewichtig ist, lebt gefährlich? Diese Aussage gilt heute nicht mehr. Denn die Schlanken "mit Bauch", die "TOFIS" rücken aktuell in den Fokus der Wissenschaft. Was nach außen nicht dramatisch aussieht, hat katastrophale Auswirkungen auf die Gesundheit. Denn das "Bäuchlein" ist ein Indikator für eine Fettleber und für die Verfettung anderer innerer Organe. Der Stoffwechsel ist aus dem Lot geraten und kranke Fettzellen lagern sich im Inneren des Bauches an. Das betrifft jeden 5. Schlanken. Viele Erkrankungen wie Herzinfarkt und Diabetes haben hier ihren Ursprung.

Gezielt essen gegen das Bauchfett
  1. Bin ich betroffen? Testen Sie, wie hoch Ihr Risiko ist.
  2. Abspecken statt abnehmen: Nicht das Verlieren von Kilos, sondern das Abspecken des Bauches ist erklärtes Ziel. Spezielle Ernährungsstrategien helfen dabei.
  3. Muskeln in Schwung bringen: Unsere Muskulatur ist ein wahrer "Fettfresser" - und diese können Sie gezielt für sich arbeiten lassen.
Mit fettabbauenden Rezepten, die schmecken und den Stoffwechsel anregen.
 

Rezensionen - Pharmazeutische Zeitung (50/2020)



Artikeldatenblatt drucken
Außen schlank - innen fett

Außen schlank - innen fett

Warum verstecktes Bauchfett auch für schlanke Menschen gefährlich ist. Das Fett-weg Ernährungsprogramm.

14,99 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Autoren: Mangiameli, Franca , Worm, Nicolai

2020, 152 S., 25 Abb., kartoniert

ISBN: 978-3-432-11219-0

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel
Schlank mit Bauch - die große Gefahr

Nur wer stark übergewichtig ist, lebt gefährlich? Diese Aussage gilt heute nicht mehr. Denn die Schlanken "mit Bauch", die "TOFIS" rücken aktuell in den Fokus der Wissenschaft. Was nach außen nicht dramatisch aussieht, hat katastrophale Auswirkungen auf die Gesundheit. Denn das "Bäuchlein" ist ein Indikator für eine Fettleber und für die Verfettung anderer innerer Organe. Der Stoffwechsel ist aus dem Lot geraten und kranke Fettzellen lagern sich im Inneren des Bauches an. Das betrifft jeden 5. Schlanken. Viele Erkrankungen wie Herzinfarkt und Diabetes haben hier ihren Ursprung.

Gezielt essen gegen das Bauchfett
  1. Bin ich betroffen? Testen Sie, wie hoch Ihr Risiko ist.
  2. Abspecken statt abnehmen: Nicht das Verlieren von Kilos, sondern das Abspecken des Bauches ist erklärtes Ziel. Spezielle Ernährungsstrategien helfen dabei.
  3. Muskeln in Schwung bringen: Unsere Muskulatur ist ein wahrer "Fettfresser" - und diese können Sie gezielt für sich arbeiten lassen.
Mit fettabbauenden Rezepten, die schmecken und den Stoffwechsel anregen.
 

Rezensionen - Pharmazeutische Zeitung (50/2020)



Artikeldatenblatt drucken
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Bezahlung per Rechnung, PayPal oder Kreditkarte möglich.*

Wir akzeptieren

 

   

   

Liefer-/Versandkosten*

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.
Montag - Donnerstag
von 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag
von 8.00 - 16.00 Uhr

Telefon +49 6196 928-250

Machen Sie anderen eine Freude und verschenken Sie einen Gutschein unserer Versandbuchhandlung!

Gerne beraten wir Sie persönlich unter
Telefon +49 6196 928-250
E-Mail service@govi.de.