Arzneimittelkosten in Deutschland

Arzneimittelkosten in Deutschland

Die Interventionsspirale der Gesundheitspolitik

29,90 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Autor: Binger, Michael

2020, 101 S., kartoniert, Format 17 x 24 cm, Gewicht 239 g

ISBN: 978-3-7741-1423-4
Art. Nr.: 00010176

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Erhältlich auch als E-Book
Auf den Merkzettel
Seit Jahren wachsen die Gesundheitsausgaben in Deutschland. Trotz zahlreicher „Kostendämpfungs-Maßnahmen“ wurde 2017 täglich erstmals rund eine Milliarde Euro in Behandlungen und Arzneimittel investiert.
 
Michael Binger klärt in seinem Werk
  1. wie sich diese Ausgaben zusammensetzen,
  2. welche Steuerungs-Maßnahmen für den Arzneimittelmarkt in den letzten Jahren vom Gesetzgeber ergriffen wurden und
  3. wie effizient sich die Marktsituation dadurch regulieren ließ.

Der Autor beschreibt alle Reformen zur Arzneimittelversorgung von der Einführung des Sozialgesetzbuches V 1989 bis zum Verordnungsvorschlag über die Bewertung von Gesundheitstechnologien 2019. Er beleuchtet zudem sämtliche Regulierungsinstrumente wie Arzneimittel-Richtlinien, Erstattungspreise, Rabatte und Rabattverträge, Festbeträge und Negativlisten hinsichtlich der angestrebten Wirkung und ihres Nutzens.

Das Buch zeigt auf, wie die Bundesregierung im Sinne einer „Interventionsspirale“ durch fortlaufende korrigierende Eingriffe das Gesundheitssystem und seine Beteiligten beeinflusst.


Michael Binger studierte Pharmazie an der Universität des Saarlandes und wurde dort auch promoviert. Er ist Master of Laws der Philipps-Universität Marburg. Als Leiter des Arzneimittelreferats in einem Landesgesundheitsministerium ist er für Sicherheit und wirtschaftliche Arzneimittelversorgung verantwortlich. Er ist Dozent der Universitäten Frankfurt und Marburg sowie Mitglied der Deutschen Arzneibuch-Kommission.
 

Rezension - Pharmazeutische Zeitung (48/2019)

 

Downloadmaterial für Presse & Händler

  1. Cover_300dpi_CMYK_3D
  2. Cover_300dpi_CMYK_2D
  3. Pressemitteilung


Artikeldatenblatt drucken
Arzneimittelkosten in Deutschland

Arzneimittelkosten in Deutschland

Die Interventionsspirale der Gesundheitspolitik

29,90 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Autor: Binger, Michael

2020, 101 S., kartoniert, Format 17 x 24 cm, Gewicht 239 g

ISBN: 978-3-7741-1423-4
Art. Nr.: 00010176

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel
Seit Jahren wachsen die Gesundheitsausgaben in Deutschland. Trotz zahlreicher „Kostendämpfungs-Maßnahmen“ wurde 2017 täglich erstmals rund eine Milliarde Euro in Behandlungen und Arzneimittel investiert.
 
Michael Binger klärt in seinem Werk
  1. wie sich diese Ausgaben zusammensetzen,
  2. welche Steuerungs-Maßnahmen für den Arzneimittelmarkt in den letzten Jahren vom Gesetzgeber ergriffen wurden und
  3. wie effizient sich die Marktsituation dadurch regulieren ließ.

Der Autor beschreibt alle Reformen zur Arzneimittelversorgung von der Einführung des Sozialgesetzbuches V 1989 bis zum Verordnungsvorschlag über die Bewertung von Gesundheitstechnologien 2019. Er beleuchtet zudem sämtliche Regulierungsinstrumente wie Arzneimittel-Richtlinien, Erstattungspreise, Rabatte und Rabattverträge, Festbeträge und Negativlisten hinsichtlich der angestrebten Wirkung und ihres Nutzens.

Das Buch zeigt auf, wie die Bundesregierung im Sinne einer „Interventionsspirale“ durch fortlaufende korrigierende Eingriffe das Gesundheitssystem und seine Beteiligten beeinflusst.


Michael Binger studierte Pharmazie an der Universität des Saarlandes und wurde dort auch promoviert. Er ist Master of Laws der Philipps-Universität Marburg. Als Leiter des Arzneimittelreferats in einem Landesgesundheitsministerium ist er für Sicherheit und wirtschaftliche Arzneimittelversorgung verantwortlich. Er ist Dozent der Universitäten Frankfurt und Marburg sowie Mitglied der Deutschen Arzneibuch-Kommission.
 

Rezension - Pharmazeutische Zeitung (48/2019)

 

Downloadmaterial für Presse & Händler

  1. Cover_300dpi_CMYK_3D
  2. Cover_300dpi_CMYK_2D
  3. Pressemitteilung


Artikeldatenblatt drucken
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Bezahlung per Rechnung, PayPal oder Kreditkarte möglich.*

ACHTUNG: Kreditkartenzahlungen sind vorübergehend nicht möglich!

Wir akzeptieren

 

        

   

Liefer-/Versandkosten*

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.
Montag - Donnerstag
von 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag
von 8.00 - 16.00 Uhr

Telefon +49 6196 928-250

Machen Sie anderen eine Freude und verschenken Sie einen Gutschein unserer Versandbuchhandlung!

Gerne beraten wir Sie persönlich unter
Telefon +49 6196 928-250
E-Mail service@govi.de.