Ratgeber Beckenbodenschwäche

Ratgeber Beckenbodenschwäche

Welche medizinischen Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Was man selbst für einen starken Beckenboden tun kann. Gegen Harn- uns Stuhlinkontinenz lässt sich etwas tun!

19,99 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Autoren: Riss, Stefan , Bodner-Adler, Barbara

2021, 176 S., kartoniert

ISBN: 978-3-8426-3021-5

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel
Der Ratgeber erklärt verständlich, offen und einfühlsam die Behandlungsmöglichkeiten und wie ein gutes Leben mit Beckenbodenschwäche möglich ist.

Harn- und Stuhlinkontinenz sowie weitere Beckenbodenerkrankungen sind ein großes Tabuthema - und das, obwohl etwa zehn Millionen Menschen in Deutschland von einer Beckenbodenschwäche betroffen sind.

In diesem Ratgeber hebt das erfahrene Expertenteam die Sprachlosigkeit endlich auf, die Autoren erklären wie Beckenbodenschwäche entsteht, welche Beschwerden mit ihr einhergehen, welche medizinischen Behandlungsmöglichkeiten es gibt und was man selbst für einen starken Beckenboden tun kann.  

Aus dem Inhalt:

  1. Der Aufbau des Beckenbodens
  2. Symptome eines schwachen Beckenbodens
  3. Harninkontinenz bei der Frau
  4. Harninkontinenz beim Mann
  5. Stuhlverlust
  6. Chronische Beckenschmerzen
  7. Gesunde Ernährung für den Beckenboden
  8. Die besten Übungen für den Beckenboden
  9. Achtsamkeit bei Schmerzen und Beschwerden 
 


Artikeldatenblatt drucken
Ratgeber Beckenbodenschwäche

Ratgeber Beckenbodenschwäche

Welche medizinischen Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Was man selbst für einen starken Beckenboden tun kann. Gegen Harn- uns Stuhlinkontinenz lässt sich etwas tun!

19,99 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Autoren: Riss, Stefan , Bodner-Adler, Barbara

2021, 176 S., kartoniert

ISBN: 978-3-8426-3021-5

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel
Der Ratgeber erklärt verständlich, offen und einfühlsam die Behandlungsmöglichkeiten und wie ein gutes Leben mit Beckenbodenschwäche möglich ist.

Harn- und Stuhlinkontinenz sowie weitere Beckenbodenerkrankungen sind ein großes Tabuthema - und das, obwohl etwa zehn Millionen Menschen in Deutschland von einer Beckenbodenschwäche betroffen sind.

In diesem Ratgeber hebt das erfahrene Expertenteam die Sprachlosigkeit endlich auf, die Autoren erklären wie Beckenbodenschwäche entsteht, welche Beschwerden mit ihr einhergehen, welche medizinischen Behandlungsmöglichkeiten es gibt und was man selbst für einen starken Beckenboden tun kann.  

Aus dem Inhalt:

  1. Der Aufbau des Beckenbodens
  2. Symptome eines schwachen Beckenbodens
  3. Harninkontinenz bei der Frau
  4. Harninkontinenz beim Mann
  5. Stuhlverlust
  6. Chronische Beckenschmerzen
  7. Gesunde Ernährung für den Beckenboden
  8. Die besten Übungen für den Beckenboden
  9. Achtsamkeit bei Schmerzen und Beschwerden 
 


Artikeldatenblatt drucken
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Bezahlung per Rechnung, PayPal oder Kreditkarte möglich.*

Wir akzeptieren

 

   

   

Liefer-/Versandkosten*

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.
Montag - Donnerstag
von 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag
von 8.00 - 16.00 Uhr

Telefon +49 6196 928-250

Literatur-Check

Welche Medien brauchen Sie in der Apotheke?

Mehr Infos