Mitarbeiterschulung Pharmakovigilanz

Mitarbeiterschulung Pharmakovigilanz

Arzneimittelsicherheit in der Apothekenpraxis

49,80 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Autor: Frohn, Lars Peter

2019, 82 S., 30 farb. Abb., mit Aufsteller, Online-PlusBase, 38 PowerPoint-Folien

ISBN: 978-3-7692-7220-8
Art. Nr.: 10003960

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel
Rote-Hand-Briefe, AMK-Nachrichten und die tägliche Fertigarzneimittel-Prüfung sind selbstverständlich im Apothekenalltag verankerte Instrumente der Pharmakovigilanz.

Zur systematischen Überwachung der Arzneimittelsicherheit gehört jedoch ebenso das Erkennen und Melden von Neben- und Wechselwirkungen oder Medikationsfehlern. Die Apotheke als Anlaufstelle für Patienten spielt dabei eine zentrale Rolle. Sie hat den besten Überblick über alle angewandten Arzneimittel, inklusive die der Selbstmedikation.

Sensibilisieren Sie auch Ihre Mitarbeiter dafür!

Mithilfe der 38 Charts des Tischaufstellers machen Sie sie vertraut mit den Instrumenten des Pharmakovigilanz-Systems:
  1. Spontanmeldesystem
  2. Behörden und Zuständigkeiten
  3. Vorgaben in AMG, ApBetrO und Berufsordnung
  4. Stufenplan
  5. Risikomanagement durch BfArm, PRAC und AMK
  6. Tools der Arzneimittelüberwachung
Bei Bedarf stehen die 38 PowerPoint-Folien, der Erläuterungstext und ein Teilnahmeformular zusätzlich als Download zur Verfügung.


Artikeldatenblatt drucken
Mitarbeiterschulung Pharmakovigilanz

Mitarbeiterschulung Pharmakovigilanz

Arzneimittelsicherheit in der Apothekenpraxis

49,80 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Autor: Frohn, Lars Peter

2019, 82 S., 30 farb. Abb., mit Aufsteller, Online-PlusBase, 38 PowerPoint-Folien

ISBN: 978-3-7692-7220-8
Art. Nr.: 10003960

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel
Rote-Hand-Briefe, AMK-Nachrichten und die tägliche Fertigarzneimittel-Prüfung sind selbstverständlich im Apothekenalltag verankerte Instrumente der Pharmakovigilanz.

Zur systematischen Überwachung der Arzneimittelsicherheit gehört jedoch ebenso das Erkennen und Melden von Neben- und Wechselwirkungen oder Medikationsfehlern. Die Apotheke als Anlaufstelle für Patienten spielt dabei eine zentrale Rolle. Sie hat den besten Überblick über alle angewandten Arzneimittel, inklusive die der Selbstmedikation.

Sensibilisieren Sie auch Ihre Mitarbeiter dafür!

Mithilfe der 38 Charts des Tischaufstellers machen Sie sie vertraut mit den Instrumenten des Pharmakovigilanz-Systems:
  1. Spontanmeldesystem
  2. Behörden und Zuständigkeiten
  3. Vorgaben in AMG, ApBetrO und Berufsordnung
  4. Stufenplan
  5. Risikomanagement durch BfArm, PRAC und AMK
  6. Tools der Arzneimittelüberwachung
Bei Bedarf stehen die 38 PowerPoint-Folien, der Erläuterungstext und ein Teilnahmeformular zusätzlich als Download zur Verfügung.


Artikeldatenblatt drucken
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Bezahlung per Rechnung, PayPal oder Kreditkarte möglich.*

Wir akzeptieren

 

        

   

Liefer-/Versandkosten*

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.
Montag - Donnerstag
von 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag
von 8.00 - 16.00 Uhr

Telefon +49 6196 928-250

Machen Sie anderen eine Freude und verschenken Sie einen Gutschein unserer Versandbuchhandlung!

Gerne beraten wir Sie persönlich unter
Telefon +49 6196 928-250.