Zeitreise

Zeitreise

Die Autobiografie

26,00 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Autor: Aust, Stefan

2. Aufl. 2021, 656 S., mit farb. Bildteil, gebunden

ISBN: 978-3-492-07007-2

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel
Berühmte Recherchen, die RAF und Zeitgeschichte aus der ersten Reihe - der große Journalist erzählt

Stefan Aust prägt seit vielen Jahrzehnten das Gesicht des deutschen Journalismus. In seinen Memoiren zeigt er sich von seiner gewohnt kompromisslosen Seite - auch gegen sich selbst.

Er brachte Ministerpräsidenten zu Fall und schrieb mit dem "Baader-Meinhof-Komplex" das ultimative Kompendium zum Deutschen Herbst. Er prägte die journalistische Route des SPIEGEL und hob mit der Gründung von Spiegel-TV die investigative Recherche in die Primetime. Stefan Aust hat dem deutschen Publikum die journalistischen Tugenden des Bohrens, Nachfragens und Aufdeckens nähergebracht und ist dabei doch immer erstaunlich lakonisch geblieben.

Seine Autobiografie "Zeitreise" ist ein temporeiches, faszinierendes Panorama über Geschichte, Politik und das journalistische Handwerk. Er reflektiert über seine Anfangsjahre bei konkret, beleuchtet seine SPIEGEL-Jahre und nimmt mit seinen Leser auf dem Herausgeber-Sessel der Welt Platz. Er schildert bisher unbekannte Hintergründe zu seinen größten Recherche-Erfolgen und inspiriert damit auch angehende Jung-Journalisten zum Festbeißen und Nachforschen.

"Ich bin wie der deutsche Forrest Gump" - Stefan Aust

Neugier, einfach machen, dem Leben die Zügel überlassen: Stefan Aust weiß genau, dass große Recherche-Erfolge nicht nur eine Frage des journalistischen Könnens sind. Aust nimmt sich selbst nicht zu ernst und macht aus großen politischen Begebenheiten unterhaltsame Anekdoten, denen es trotzdem nicht an Bedeutung fehlt.

Eine wache Stimme des Journalismus blickt zurück.

Mit 75 Jahren könnte man altersmilde und sentimental werden. Doch Stefan Aust hat andere Pläne. So wird "Zeitreise" auch zu einer Bestandsaufnahme der aktuellen Medienlandschaft und zu einer kritischen Reflexion der eigenen Entscheidungen als Journalist und Herausgeber.


Artikeldatenblatt drucken
Zeitreise

Zeitreise

Die Autobiografie

26,00 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Autor: Aust, Stefan

2. Aufl. 2021, 656 S., mit farb. Bildteil, gebunden

ISBN: 978-3-492-07007-2

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel
Berühmte Recherchen, die RAF und Zeitgeschichte aus der ersten Reihe - der große Journalist erzählt

Stefan Aust prägt seit vielen Jahrzehnten das Gesicht des deutschen Journalismus. In seinen Memoiren zeigt er sich von seiner gewohnt kompromisslosen Seite - auch gegen sich selbst.

Er brachte Ministerpräsidenten zu Fall und schrieb mit dem "Baader-Meinhof-Komplex" das ultimative Kompendium zum Deutschen Herbst. Er prägte die journalistische Route des SPIEGEL und hob mit der Gründung von Spiegel-TV die investigative Recherche in die Primetime. Stefan Aust hat dem deutschen Publikum die journalistischen Tugenden des Bohrens, Nachfragens und Aufdeckens nähergebracht und ist dabei doch immer erstaunlich lakonisch geblieben.

Seine Autobiografie "Zeitreise" ist ein temporeiches, faszinierendes Panorama über Geschichte, Politik und das journalistische Handwerk. Er reflektiert über seine Anfangsjahre bei konkret, beleuchtet seine SPIEGEL-Jahre und nimmt mit seinen Leser auf dem Herausgeber-Sessel der Welt Platz. Er schildert bisher unbekannte Hintergründe zu seinen größten Recherche-Erfolgen und inspiriert damit auch angehende Jung-Journalisten zum Festbeißen und Nachforschen.

"Ich bin wie der deutsche Forrest Gump" - Stefan Aust

Neugier, einfach machen, dem Leben die Zügel überlassen: Stefan Aust weiß genau, dass große Recherche-Erfolge nicht nur eine Frage des journalistischen Könnens sind. Aust nimmt sich selbst nicht zu ernst und macht aus großen politischen Begebenheiten unterhaltsame Anekdoten, denen es trotzdem nicht an Bedeutung fehlt.

Eine wache Stimme des Journalismus blickt zurück.

Mit 75 Jahren könnte man altersmilde und sentimental werden. Doch Stefan Aust hat andere Pläne. So wird "Zeitreise" auch zu einer Bestandsaufnahme der aktuellen Medienlandschaft und zu einer kritischen Reflexion der eigenen Entscheidungen als Journalist und Herausgeber.


Artikeldatenblatt drucken
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Bezahlung per Rechnung, PayPal oder Kreditkarte möglich.*

Wir akzeptieren

 

   

   

Liefer-/Versandkosten*

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.
Montag - Donnerstag
von 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag
von 8.00 - 16.00 Uhr

Telefon +49 6196 928-250

Machen Sie anderen eine Freude und verschenken Sie einen Gutschein unserer Versandbuchhandlung!

Gerne beraten wir Sie persönlich unter
Telefon +49 6196 928-250
E-Mail service@govi.de.