Start  >  Apotheke  >  Einrichtung / Revision
Betriebsanweisungen und Gefährdungsbeurteilung

Betriebsanweisungen und Gefährdungsbeurteilung

Autor: Stapel, Ute

32,90 EUR

 inkl. gesetzl. MwSt.
 
Arbeitsschutz in Apotheken bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen
4., überarb. Aufl. 2017, ca. 130 S., DIN A4, kartoniert

Lieferzeit: nicht lieferbar
Erscheint voraussichtlich am: 27.10.2017
ISBN: 978-3-7741-1356-5
Art. Nr.: 00011517
Auf den Merkzettel
In jeder Apotheke sind Tätigkeiten mit Gefahrstoffen an der Tagesordnung. Die rechtlichen Vorgaben sind indes vielfältig. Der Schutz der Gesundheit hat oberste Priorität. So ist es vorgeschrieben, alle Mitarbeiter regelmäßig zu unterweisen, Gefährdungsbeurteilungen zu erstellen und Brand- und Explosionsgefahren zu minimieren.

Das Buch dient der praxisgerechten Umsetzung der rechtlichen Verpflichtungen. Nach einer kurzen Einführung in die allgemeinen Vorschriften des Gefahrstoffrechts werden Kennzeichnung und Lagerung in der Apotheke sowie der Handel und die Abgabe von Gefahrstoffen besprochen. Erläutert wird, was unter Arbeitsschutz zu verstehen ist und wie er im Apothekenalltag „gelebt“ werden kann.

Von zentraler Bedeutung sind dabei Gruppenbetriebsanweisungen, die auch als Grundlage für die Unterweisung der Mitarbeiter dienen können. Tätigkeiten wie das Stellen und Verblistern von Arzneimitteln oder Tätigkeiten mit Desinfektionsmitteln sind ebenfalls berücksichtigt. Das Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen wird erklärt.

Bei der Abgabe von Gefahrstoffen sind Listen zu den Verboten und Beschränkungen wie auch zur Kennzeichnung und Verpackung für die schnelle Orientierung hilfreich.

Das Werk dient dazu, Grundlagen zum Verständnis des Gefahrstoffrechtes, beispielsweise für den Erwerb der Sachkundeprüfung, zu vermitteln und die arbeitsschutzrechtlichen Vorgaben im Arbeitsalltag umzusetzen.
 
 
Dr. Ute Stapel ist Amtsapothekerin bei der Stadt Hamm und hat seit 1991 einen Lehrauftrag an der Universität Münster für Spezielle Rechtsgebiete für Apotheker. Als Autorin und Referentin verschiedener Apothekerkammern ist sie weithin bekannt. Sie ist stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Pharmazieräte Deutschlands (APD).

 

 
Downloadmaterial für Presse & Händler
 


Artikeldatenblatt drucken
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Bezahlung per Rechnung oder Kreditkarte möglich.*

Wir akzeptieren

 

        

Liefer-/Versandkosten*

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.
Montag - Donnerstag
von 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag
von 8.00 - 16.00 Uhr

Telefon +49 6196 928-250

Machen Sie anderen eine Freude und verschenken Sie einen Gutschein unserer Versandbuchhandlung!

Gerne beraten wir Sie persönlich unter
Telefon +49 6196 928-250.

 

Liefer-/Versandkosten AGB Datenschutz Kontakt Impressum
Über uns Presse Newsletter Widerrufsbelehrung
Kontakt Merkzettel Login
Erweiterte Suche

Warenkorb